Und wie man ein Gott wird


Antwort 1:

Es ist Sache des DM / GM und des Hintergrunds der Kampagne.

In Tomb of Annihiliation wird darauf hingewiesen, dass Flechten zu Göttern werden können (Beispiel ist Vecna, und Acerack (sp) hat keine Lust auf einen Übergang… - es gibt also einen Mechanismus - der dem GM überlassen bleibt

Als GM I (vorausgesetzt, ich hatte jemals eine Kampagne, die lange genug dauerte - die meisten von mir enden um das 11. bis 15. Level und dann beginnen wir einen neuen Bogen)

  • Der Charakter muss das 20. Level erreichen
  • Bekannt werden (entweder durch gute oder schlechte Taten)
  • Versammle Anbeter
  • In meiner Welt besteht der Unterschied zwischen Göttern und Titanen darin, dass Götter einen Teil ihrer Macht aus Anbetung haben - Titanen (oder andere Wesenheiten) nicht.
  • Haben Sie eine entscheidende Begegnung, die sie von sterblich zu Gott konvertiert
  • Und es muss eine Öffnung in einem Pantheon geben - oder damit sich ein neues Pantheon bildet - z. B. eine Gruppe verbundener Wesenheiten, die alle gleichzeitig Gottheit erlangen.
  • Wenn ich eine Seite von Frank Herberts Godmaker nehme, muss das Wesen auch sterben und wiedergeboren werden (in die Gottheit), und es gibt keine Garantie dafür, dass sie ein Gott werden.

Das heißt - dies müsste im Voraus (zumindest in großen Zügen) mit dem GM geplant werden - Sie können dem GM nicht einfach sagen, wann Sie das 20. Level erreicht haben - hey, ich möchte ein Gott werden ...

Schließlich - wenn dies ein NPC ist - der GM gibt nur an, dass der Gott früher ein sterblicher Nekromant war - und von Mortal zu Lich zu Gott übergegangen war… (wahrscheinlich nachdem der Gott des Todes (oder der Nekromantie usw.) durch… zerstört worden war.


Antwort 2:

Abhängig vom Gott gibt es keine feste Regel, was ein Gott ist und wie man sie wird. Manchmal muss man einen Gott töten, um seinen Platz einzunehmen, manchmal wird man einfach ein Gott, manchmal muss man einen willkürlichen göttlichen Funken bekommen oder so, manchmal waren die Götter niemals Sterbliche und daher können Sterbliche keine Götter werden. Es kommt alles auf die Interpretation und Anwendung von Göttern durch die DM in ihrem Umfeld an, denn alles, was genauer definiert ist, ist eine Annahme und daher eher als Antwort als als Empfehlung falsch. Einschließlich der folgenden.

Der logischste Grund für einen Nekromanten, ein Gott zu werden, ist, ein Lich zu werden. Lichdom soll die Apotheose der Nekromantie erreichen, den höchsten Gipfel dessen, was sie sein können. Ein bisschen, da die 5e-Statblocks dies nicht ganz widerspiegeln, indem sie den Lich stärker machen als einen Nekromanten der Stufe 20, wie sie sein sollten. Aber ein Lich zu werden bedeutet, den wahren Höhepunkt und das Potenzial von Unsterblichkeit und Untoten zu erreichen, wobei die Dinge, die wir über sie wissen, die bloßen Grundlagen sind, an die sich alle Liches halten müssen.

Was wären die Besonderheiten, wer außer dem DM weiß? Vielleicht erforderte das Erreichen der Gottheit mindestens tausend Jahre Arbeit oder Studium oder den gleichen Körper, um Sterbliche, einschließlich Elfen, effektiv daran zu hindern, sie ohne einen Lebenshack zu bekommen. Und nein, Klon funktioniert nicht. Vielleicht gibt es eine göttliche dritte Form, bei der der Lich zuerst zum Demilich übergehen muss, aber dies ist keine ansprechende Sache. Vielleicht sind Flechten bereits Götter, CR21 macht sie sicherlich nicht zu durchschnittlichen Joes.

Wenn man sich den Nekromanten ansieht, kann er ihnen auch helfen, Gottheit zu erlangen, wenn er zu den mächtigsten PC-Klassen gehört. Zählen untote Anbeter? Nein, dann fangen Sie besser an zu verehren, bevor Sie zu Skeletten werden, um das nächste Dorf zu beaufsichtigen, das sich richtig an die neue Religion hält. Einen Gott töten? Der Nekromant hat dank Aktionsökonomie den höchsten Schaden, also können sie es vielleicht. Priester haben? Zählt ein Mumienlord, weil es sollte. Und wie alle Zauberer kann der Nekromant den Wunschzauber erhalten und wirken. Vielleicht können sie sich wünschen, ein Gott zu werden, wenn alles andere fehlschlägt?

Aber es gibt keine wahre, unterstützte oder verlässliche Antwort. Fragen Sie nur Ihren DM, alles andere rät.


Antwort 3:

Nun, das liegt mehr an der Wahl des DM. Normalerweise töten sie einen Gott und absorbieren ihre Kräfte. Oder sie können einen sterbenden Gott finden. Oder sie bekommen genug Kuo-toa, um sie anzubeten. Kuo-toa sind eine fisch-humanoide Rasse im Dunkeln, die verrückt geworden ist, weil sie von den Geisteskranken versklavt wurden. Sie sind so wütend, dass alles, was sie verehren, ein Gott wird.


Antwort 4:

Zunächst einmal würden Sie definitiv die Hilfe des dm brauchen.

Dann müssten Sie wahrscheinlich herausfinden, welchen Gott Sie ersetzen würden, und dann herausfinden, wie Sie ihn / sie töten können.