Adobe Premier, wie man MP3 exportiert


Antwort 1:

Ich gehe davon aus, dass Sie eine legitime Kopie von Premiere Pro haben, die Sie über Creative Cloud erhalten haben. Wenn nicht, gibt es Ihr Problem.

Die Exportfunktion von Premiere Pro funktionierte früher etwas anders als Media Encoder, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Export und Media Encoder jetzt nur unterschiedliche Schnittstellen für dieselbe Rendering-Engine verwenden. Wenn Sie über das All Apps-Abonnement verfügen, können Sie versuchen, Ihr Premiere Pro-Projekt entweder in After Effects oder in Speedgrade zu öffnen, um festzustellen, ob die Verwendung der Exportoptionen für Nicht-Media Encoder das Problem behebt. Möglicherweise verlieren Sie jedoch einige Ihrer Filter / Effekte / etc.

Für ein bisschen mehr Infos:

Premiere gegen Media Encoder?

Antwort 2:

Drücken Sie Strg - M, wenn Sie fertig sind. Der Exportdialog wird aufgerufen.

Wählen Sie Ihre Einstellungen. Ich empfehle H.264 und YouTube 1080p HD

Unten rechts. Es gibt 4 Tasten.

Klicken Sie auf Exportieren und fertig!


Antwort 3:

Wählen Sie in der Zeitleiste Strg M auf dem PC oder Opt M auf einem Mac aus, richten Sie die Parameter und den Speicherort für die gerenderte Datei ein und wählen Sie Exportieren, nicht Warteschlange, um sie direkt zu rendern.


Antwort 4:

Wählen Sie auf der Registerkarte "Exportieren als" von Premiere Pro H.264 im Videoformat aus und wählen Sie eine bestimmte Qualität aus. Diese wird direkt auf Ihren PC gerendert.

Probieren Sie es einfach aus. Wenn ein Problem vorliegt, kontaktieren Sie mich!